Umrundung der Rheininsel

Schwierigkeit sehr leicht
Dauer 2 Std.
Länge 8 km
Umtragen nein
Familiengeeignet ja
Einstieg WSC Ketsch
Ausstieg WSC Ketsch,
Zwischen-Ausstieg beim WSC Brühl möglich
Probleme Naturschutzgebiet beachten

Tourenvorschlag 2

Beschreibung

Für mal eben schnell abends bietet sich die Umrundung der „Ketscher Rheininsel“ mit ca. 8 Kilometer an. Diese Strecke kann man, von der Bootstreppe des WSC Ketsch aus, sowohl im Uhrzeigersinn, als auch in der entgegen gesetzten Richtung befahren. Gleichwohl wie man fährt - man muss letztlich immer auch gegen die Strömung fahren.

Fährt man direkt vor zum Rhein, also von der Bootstreppe links weg, dann den Rhein ca. 3 km Strom ab, um dann rechts, beim Bootshaus Brühl, wieder in den Altrhein zu gelangen. Diesen paddelt man dann, gegen die mehr, oder minder starke Strömung ca. 4,5 km aufwärts bis zurück zur Einsatzstelle.

Die Inselinnenseite ist im Altrheinbereich Naturschutzgebiet. Wir sollten auf der Festlandhälfte fahren und an der Insel nicht anlanden.

Je nach Wasserstand macht es Sinn diese Strecke entgegengesetzt zu fahren. Die Strömung auf dem Rhein ist zwar stärker als die des Altrheins, dafür kann man eventuell die Kehrwässer zwischen den Buhnen nutzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok